Bacino di San Marco, Biennale di Venezia live webcamBlick über den Bacino, die Biennale und Gärten und die Insel

Aufgenommen von
hosted by

Kommentare

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • Werner

    Ciao BRIGITTE, Nürnberg ist nicht Berlin und ich bzw. wir haben dann so um 00:15 Uhr reingeschaut und das hat sich schon gelohnt. Man kann tatsächlich das ganze Feuerwerk sehen und nicht nur einen Teil davon.

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • BRIGITTE

    Ciao Werner, leider verpasst, hier um Mitternacht reinzuschauen.Der Himmel über Berlin war wieder hell erleuchtet und da schaut man doch länger zu.Sonst bin ich ja nicht mehr so für diese ganze Knallerei.Es wird hier manchmal von Einigen ganz schön übertrieben, sogar heute noch.Aber es hätte mich schon mal interessiert , wie hier in Venedig gefeiert wird.Hast du vielleicht reingeschaut ?

  • avatar
    • 3 Wochen vor
    • Werner

    Hallo BRIGITTE, dankeschön und die zwei Monate sind auch bald vorbei. Wenn ich mir vorstelle, wie du dann in einem spektakulären Kostüm mitwirkst, die dekadente Vergangenheit der Dogenrepublik zum Leben zu erwecken. Einfach hinreißend....
    Nicht vergessen: Heute um Mitternacht müsste man auf dieser Seite das Silvesterfeuerwerk gut sehen.

  • avatar
    • 3 Wochen vor
    • BRIGITTE

    Neun Tage Werner, ich freu mich sehr für euch.Bei mir dauert es noch bis Ende Februar.Aber die Zeit vergeht wie im Flüge.Die Vorfreude ist ja gewöhnlicherweise immer die schönste Freude.Das Genießen beginnt dann Vorort.:-))

  • avatar
    • 4 Wochen vor
    • BRIGITTE

    15.56 wundervoller Sonnenuntergang.Incantevole

  • avatar
    • 2 Monate vor
    • Werner

    Der Nebel hat sich verzogen und die Sonne kann wieder strahlen. Ein richtig schönes Novemberwetter.

  • avatar
    • 2 Monate vor
    • Eva

    Ja Werner,auch wenn ich NOCH nie in Venedig war,kann ich mir sehr gut vorstellen,das gerade diese Zeit wunderschön ist,ich zitiere hier mal was ich die Tage über Venedig gelesen habe:
    Eine der raffiniertesten Vergnügungen für Kenner ist Venedig im Winter – das Venedig des Nebels und der Pfützen, der Schirme und der leeren Gassen und Gondeln im Regen. Nur für wenige Wochen im Jahr bleiben die Venezianer unter sich, erobern sie sich ihre Stadt leise zurück. Bis der Winter sein Finale im farbensprühenden Feuerwerk des carnevale feiert.
    Vielleicht eines Tages,werde ich das auch erlebe......da bekommt man Gänsehaut aber nicht wegen der Kälte;-)
    In diesem Sinne wünsche ich dir und allen Venedigfreunden schönen Abend:-))

  • avatar
    • 2 Monate vor
    • Werner

    Hallo Eva, ja einfach herrlich.
    Heute früh war alles in Nebel getunkt und die Sonne ist gaaanz langsam durchgekommen. Der Hintergrund war verschwommen und man kann sich vorstellen, dass Künstler wie William Turner in so einem Licht gerne gemalt haben. Ich sag' ja nicht zum ersten Mal, dass die Wintermonate die beste Reisezeit sind. Da gibt es Hochwasser, Nebel, Sonne, frische Luft, wenig Touris und kaum Regen.

  • avatar
    • 2 Monate vor
    • Eva

    So ein herrliches Wetter:-)

  • avatar
    • 2 Monate vor
    • Eva

    Novemberstimmung in Venedig....schade das so wenige Cams on sind!

  • avatar
    • 3 Monate vor
    • BRIGITTE

    Ciao Venezia, heute ist das Wetter schon am Morgen wieder reichlich verregnet aber für diese Zeit ja nichts Besonderes.Die Flut wird ebend mal mehr und mal weniger auftreten.Meine Freundin sagte mir, dass da wo sie wohnt, Campo Santo Stefano das Wasser nur 50 cm hoch war und eben Piazza San Marco und die Altstadt immer mehr betroffen sind Wie schon einmal erwähnt, die Einheimischen nehmen das sehr gelassen.Wir freuen uns aber auf jeden Falll auf den kommenden Karneval,.der ja wieder in den März reinfällt und dann es schon wieder, ein wenig warm sein kann..

  • avatar
    • 3 Monate vor
    • Eva

    Wetterleuchten am Horizont...

  • avatar
    • 3 Monate vor
    • Eva

    So schön anzusehen.....kaum zu glauben das gestern und in der Nacht so ein Chaos herrschten!

  • avatar
    • 3 Monate vor
    • Eva

    Ich habe bis eben auch mal überall geschaut....Venedig war bis zu 70% überflutet und dieses MO.S.E. Projekt,kommt wohl wegen Korruptionsverdacht und anderen "Annehmlichkeiten" nur schleppend bis garnicht vorran!!Klar für die Touristen ist das ein Erlebnis aber nicht für die,die dort wohnen,die müssen ja immer öfter mit solchen Hochwassern rechnen...zu den "normalen" die eh schon immer da sind.Wenigstens scheint heute die Sonne.....