Vulkan Stromboli live webcam
Blick über Stromboli, der ideale Beobachtungspunkt um die Live-Eruption zu folgen

Kommentare

  • avatar
    • 21 Uhren vor
    • Emma

    guten Abend René, ja der Spitzname passt auch zum Stromboli leider fällt die Cam in letzter zeit aus, ich gestehe ich bin süchtig nach der Cam, das nicht seid heute, die Kommentaren der anderen die zu dem Thema etwas dazu geben finde ich klasse an dieser stelle auch an alle anderen einen lieben Gruß

  • avatar
    • 23 Uhren vor
    • René

    Ja Emma, einwenig habe ich mich schon anstecken lassen, "fauchi" als Übernahme finde ich lustig und trifft auch zu. Auch informiere ich mich gerne hier was berichtet wird. Es sind doch einige hier auf dieser Seite welche sehr interessante Kommentare schreiben. Hoffen wir auf weitere tolle Feuerwerke.

  • avatar
    • 2 Tage vor
    • Emma

    auch die Ätna bietet schöne Bilder Info könnt ihr euch zu ihr auf Etna News holen und INGVvulcani ist sehr interessant, die Seite Vulkane Net Newsblog darf man an dieser stelle auch nicht vergessen,

  • avatar
    • 2 Tage vor
    • Emma

    René allo auch an Alexandra und alle anderen, René kann es sein das ich dich angesteckt habe , mit dem fauchi virus zwinker, Vulkane sind so sehr interessant und ich lerne immer mehr von ihnen

  • avatar
    • 2 Tage vor
    • René

    Endlich, Strombi ist wieder da und gut sichtbar, faucht aus allen Poren...!

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Alexandra

    Hallo, René! Wir sind hier alle nur Laien. Als ich damals anfing, hier zuzusehen, hatte ich null Ahnung, aber das Interesse war geweckt :-). Im Laufe der Zeit sammelt sich da einiges an Informationen zusammen. Dumme Fragen gibt's nicht, finde ich.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • René

    Guten Morgen, da ist aber sehr viel Wissen vorhanden, vielen Dank Gerd H.,Emma und Alexandra. Bin nicht so sattelfest in diesem Bereich aber sehr fasziniert von Stromboli und Co....! Einen schönen Tag wünsche ich euch und einen tollen Feuerwerkstrauss.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Alexandra

    Guten Morgen, zusammen! Zum Thema vulkanische Erdbeben fand ich Folgendes: "Vulkanische Beben oder Ausbruchsbeben stehen in direkter Verbindung zum → Vulkanismus. Die Erschütterungen entstehen durch Gasexplosionen im Magmaherd oder Vulkanschlot und/oder durch → Magma, das sich in der Tiefe durch Förderkanäle bewegt. Oft kündigen sie einen bevorstehenden → Ausbruch an. Vulkanische Beben sind daher für die seismische Überwachung von aktiven Vulkanen von großer Bedeutung. Obwohl → Erdbeben dieser Gruppe örtlich erhebliche Zerstörungen anrichten können, haben sie wegen der relativ kleinen, in Bewegung gesetzten Gesteinsmassen nur eine geringe Energie und Reichweite. Der Anteil vulkanischer Beben am weltweiten Erdbebenaufkommen beträgt etwa 7 %."
    Unter geringer Reichweite würde ich da vielleicht eher einen Umkreis von vielleicht 20km verstehen. Albanien wäre dafür dann doch zu weit entfernt.
    Auf der Seite des INGV Catania (dort zuerst mal oben links auf den Globus klicken) gibt es unter dem Button "Terremoti recenti" die letzten vielen Erdbebenereignisse zu sehen, die sich besonders an Etna und nächster Umgebung häufen. Sowas ist dann wohl eher vulkanischen Ursprungs.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Emma

    Gerd H.guten Abend , ich habe nur versucht eine frage so gut es ging zu beantworten,

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Gerd H.

    @Emma, @René: Emma, Deine Erklärung trifft es.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Emma

    René wünsche dir auch noch einen schönen Abend , wen was ist du weißt ja wo du mich finden kannst

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Emma

    René wen du magst und bei fb angemeldet sein



    schau auf die offizielle Seite mal rein, es sind Wissenschaftler und viele freunde dabei ihre gemeinsame Interessen an Vulkane weltweit teilen, es lohnt sich halt
    t

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • René

    Guten Abend Emma, da kommt einiges auf mich zu in Sachen Schlau machen. Vorab vielen Dank für die umfassenden Angaben, im Moment jedoch habe ich noch nicht ganz alles kapiert.... mal schauen was von Marc Szeglat noch zu erfahren ist. In diesem Sinne, gut Feuerwerk und noch einen schönen Abend.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Emma

    René guten Abend , ich versuche deine frage zu beantworten, das Erdbeben in Albanien, ist ca. 34 km nordwestlich Tirana lag in 10 km Tiefe Magnitude 6,4,die Platten-grenze zwischen Afrika und Europa Kontinentalkruste relativ dünn und von Brüchen durchzogen, die mit dem Zusammenstoß der Afrikanischen und der Eurasischen Erdplatte zusammenhängen, die italienischen so auch im Gebiet Griechenland im Gebiet von Methana,und r der Ägäis könnten von dem Erdbeben beeinflusst werden am besten belese dich auf der Internetseite von Vulkane Net Newsblog da bekommst du auch die neusten Infos von Marc Szeglat , vielleicht hat noch jemand eine andere Sichtweise und möchte dir deine frage beantworten, nur ran damit


    n

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Micha234

    @Tommy Bee
    Ich könnte es Dir jetzt genau erklären aber das gehört hier nicht hin. Nur so viel, die Streamingdienste arbeiten mit einer ganz anderen Technik als so ein einfache Webcam. Auch meine Webcam zu Hause hat einen Versatz von 1 Sekunde.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Alexandra

    @Tommy Bee: die Bild- und Tondaten müssen ja erstmal von der Kamera auf dem Berg herunterkommen zu irgendeinem Empfänger. Ein 1-2 Kilometer langes Kabel gibt's da aber nicht ;-). Denkst du nicht, dass es auf dem Weg nicht doch Unterschiede in der Übertragungsgeschwindigkeit geben kann, die zu dem zeitlichen Versatz führen können?