Piazza di Spagna - Rom live webcam
Herrlicher Panoramablick über Piazza di Spagna. Am Fuße der Spanischen Treppe liegt der Barcaccia-Brunnen von Bernini

Live Webcam

Kommentare

  • avatar
    • 4 Tage vor
    • Micha234

    Ganz so hart wird das Verbot mit allen Konsequenzen (500 Euro Strafe) wohl doch nicht durchgesetzt. Ich sah gerade, wie eine Dame, die auf den unteren Stufen saß und ihr Eis mümmelte, von den Ordnungskräften freundlich gebeten wurde aufzustehen und ihr Eis woanders zu essen. Also alles gut.

  • avatar
    • 5 Tage vor
    • BRIGITTE

    Linksseitig sind Bänke die kaum belegt sind. Warum muss es ein historisches Objekt sein was man belagert, zumal sich oberhalb eine Kirche befindet. (Trinia dei Monti Kirche).

  • avatar
    • 5 Tage vor
    • Wühlmaus

    Die Treppe ist soooo groß. Da könnte man doch eine Spur zum Sitzen freigeben, dann wäre es für jeden angenehm, oder ? Schließlich ist so eine Städtetour für manchen, speziell Ältere, durchaus anstrengend.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • BRIGITTE

    Doch, es wird hier den ganzen Tag dafür gesorgt. 4 Polizisten waren bis vor kurzem noch da. Es wird auch mal ein Schwätzchen gehalten aber ansonsten geht das hier ziemlich Korrekt zu. Ist wirklich peinlich erwachsene Menschen ermahnen zu müssen.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Anne

    Ich gucke gerade rein und staune.... Keine Ordnungshüter zu sehen. Auch ganz oben (andere cam) sitzen einige auf der Treppe.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Micha234

    Mit dem Sitzverbot scheint man es aber nicht sehr genau zu nehmen. Jetzt gegen 18 Uhr sehe ich mindestens 15 Leute mitten auf der Treppe sitzen und die Ordnungshüter stehen unten und schauen zu....

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Micha234

    Buonasera @ Alfonso: E' esattamente quello che ho detto.

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • BRIGITTE

    Ciao @Avagliano Alfonso sono accordo di con te. Buona giornata

  • avatar
    • 1 Woche vor
    • Avagliano Alfonso

    Ho letto i commenti in riguardo al tema"Vietato sedersi sulle scalinate in Piazza di Spagna"e sono rimasto esterrrefatto nel leggere alcuni commenti negativi.Per me e'giustissimo questa restrizione,perche' in concomitanza col sedersi si fanno anche spuntini tralasciando i resti per terra.E poi si ostacola il passaggio della gente.E'tanto difficile da capire?Per cui prima di sputare sentenze a vanvera bisogna riflettere un pochino.Piazza di Spagna appartiene a tutto il mondo ,godiamocela e riguardiamocela.Saluti a tutti.

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • BRIGITTE

    Die Spanische Treppe gehört zum historischen Zentrum und zum Unesco -
    Weltkulturerbe und sie wurde erst 2016 für rund 1,5 Millionen Euro restauriert. Der zweiten Grund ist, den Touristenstrom zu regulieren. Verständlich wenn alles ruiniert wird und überhand nimmt.

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • Micha234

    Ich VERMUTE, dass es weniger um den Schutz der Treppe geht, wenn man das Sitzen und Essen auf der Treppe verbietet. Die Treppe ist aus stabilem Marmor und da passiert schon nichts, wenn sich jemand drauf setzt. Es wird wohl eher darum gehen, dass die Leute, die die Treppe hinauf oder hinabsteigen wollen, keinen Slalom laufen müssen und/oder auf Essensresten ausrutschen. Ich habe das in Köln erlebt, da sitzen auch hunderte Menschen auf der Treppe vor dem Dom und man kommt kaum durch.

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • BRIGITTE

    Ciao@Karin, du hast es auf den Punkt gebracht. Es gibt überall diese Kulturbanausen, die denken, sich in jeder Hinsicht, alles erlauben zu dürfen. Aber wehe ihr Eigentum wird beschädigt..dann ...

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • Karin

    die spanische Treppe ist ein sehr wertvolles und fragiles Bauwerk, daß von tausenden und abertausenden Besuchern benutzt wird. Nur verständlich, dass man dieses Bauwerk schützen will und vor allem auch schützen muss. Das Gleiche gilt auch für die wunderbaren Brunnen, die man nun wirklich nicht als Badebecken benutzen muß. Bevor mich jetzt gleich einige hier steinigen...es gilt, solche wunderbaren Bauwerke zu bewahren, für unsere Kinder und Enkelkinder ....und in der heutigen Zeit wird leider manches nicht mehr mit dem nötigen Anstand behandelt ....und eines Tages, wenn kein Geld mehr für die Renovierung da ist, würde so manches wunderbare Bauwerk dem Verfall preisgegeben sein.

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • Wolle

    wann wohl das fotografieren verboten wird.

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • Wolle

    Abreißen dann gibts auch kein problem mit sitzen!
    oder abschalten dann auch kein problem mit Vollbild.

  • avatar
    • 2 Wochen vor
    • BRIGITTE

    Ciao, die Ordnungskräfte sowie die Polizei haben reichlich zu tun. Warum setzen sich die Besucher auf die Treppe... Unerhört und respektlos, find ich das.